Trainingsgemeinschaft Ski Alpin Tus Raubling / ASV Großholzhausen

Die Skiabteilung des TuS Raubling bildet zusammen mit dem ASV Großholzhausen eine gemeinsame Trainingsgemeinschaft für den Skirennsport. 

Aktuelle Berichte, Ergebnisse, Fotos und Informationen werden auf den jeweiligen Websites der beiden Vereine unter "Rennmannschaft" veröffentlicht!

"Pokale hoch - Urkunden runter" bei der Bacher Cup Gesamtsiegerehrung 2017/18 

Nach einer tollen Rennsaisonmit  insgesamt 7 Wettkämpfen standen die Platzierungen im Bacher Cup 2017/18 der Jahrgänge 2007/2006 fest. Die sechs Rennkinder der Traininsgemeinschaft erkämpften sich 3 Pokalplätze und 3 Platzierungen unter den ersten 10. Los ging es im September 2017 ohne Skier, dafür mit viel Kraft, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer im Kondiwettbewerb. Im Januar ging es in den Schnee. Doch vor dem ersten Rennen mußten die jungen Athleten ihr Können in einem Technik Wettbewerb unter Beweis stellen. Danach startete dann die Rennsaison mit Riesenslalom-  und Slalomwettbewerben. In den Slalomrennen wurde vorallem dem jüngeren Jahrgang viel Mut und Können abverlangt. Greta Moosecker erreichte in der Gesamtwertung des Jahrgangs 2006 bei den Mädchen einen hervorragenden zweiten Platz. Hannah Bauer konnte leider aufgrund einer Daumenverletzung ab dem dritten Rennen nicht mehr um die Pokalplätze mitfahren. Nach der Siegerehrung im Firmengebäude des Sponsors, Firma Bacher GmbH in Au wurden sie und ihre Teamkollegin Lina Reichl, sowie die Jungs vom Jahrgang 2006 Lukas Höhensteiger und Florian Kreckl  aus dem Bacher Cup verabschiedet. Sie werden nächstes Jahr im Sparkassen Cup um Pokale fahren.

Weitere Platzierungen:

U11m: Moritz Eutermoser 6. Platz

U12w: Greta Mossecker 2. Platz, Lina Reichl 5. Platz, Hannah Bauer 7. Platz

U12m: Florian Kreckl 4. Platz, Lukas Höhensteiger 9.Platz

 

Herzlichen Glückwunsch an alle- guad habs es gmacht!

 

Alle Platzierungen unter www.rennmeldung .de

 

Von links nach rechts: Lukas Höhensteiger, Moritz Eutermoser, Florian Kreckl , Lina Reichl, Hannah Bauer, Greta Moosecker

Erfolge im Audi Ouattro Cup 2017/18

Nach 3 Rennen und einem Technikwettbewerb standen die Platzierten in der Rennserie, die seit vielen Jahren vom Audi Zentrum Rosenheim gesponsert wird, fest. Bei der Siegerehrung lobte Geschäftsleiter Herr Zängerl die tollen Leistungen und überreichte die Pokale. Eine Tombola, unterstützt von den Firmen Bora, Craft und Amedi Spiele machte den Abend nochmal spannend. Die Rennkinder der TGS fuhren vier Pokalplätze ein. Bei den Jüngsten erreichte Pius Reichl einen hervorragenden 2. Platz.

 

Alle Ergebnisse:

U8m: Pius Reichl, 2. ; Simon Bauer, 4.; Schnitzenbaumer Quirin,10.;

U8w: Livi Bruelheide, 7., Serafina Weigang 8.

U9m: Severin Pfob, 5.

U9w: Emily Schober, 8.;

U10w: Paula Eichhorn, 7. ; Luna Bruelheide, 11.;

U10m: Marlon Brückner, 5. ; Konstantin Schober, 19;

Zweites Vielseitigkeitsrennen um den Audi Quattro Cup

Die Trainingsgemeinschaft ASV Großholzhausen /TUS Raubling war Ausrichter dieses dritten Wettbewerbs um den Audi Quattro Cup. 72 Renkinder der Jahrgänge 2008 – 2010 starteten bei sehr guten Pistenverhältnissen. Der abwechslungsreiche Vielseitigkeitslauf aus Slalom- und Riesenslalomtoren sowie einer Schanze war diesmal am Waldkopfhang gesteckt und wurde wieder im „Best of two- Modus“ gewertet. Pius Reichl wurde nach einem Sturz im ersten Lauf disquaifiziert und setzte im zweiten Lauf alles auf eine Karte. So sicherte er sich bei den Buben U8m erneut den zweiten Platz. Einen Pokalnahmen auch Simon Bauer als 4. und Paula Eichhorn als 5. bei den Mädchen U10 mit nach Hause.

 

Alle Ergebnisse:

U8m:   Pius Reichl, TuS Raubling, 2.Platz; Simon Bauer, ASV, 4. Platz,  

           Schnitzenbaumer Quirin, TuS Raubling, 13. Platz

U8w:   Serafina Weigang, TuS Raubling, 8. Platz

U9m:   Severin Pfob, ASV, 8.Platz

U10w: Paula Eichhorn, TuS Raubling 5. Platz

            Luna Bruelheide, TuS Raubling 9..Platz

U10m: Marlon Brückner, ASV Großholzhausen, 6. Platz

 

Alle Ergebnisse auf www.rennmeldung.de

Erste Pokale beim Vielseitigkeitslauf im Audi Quattro Cup

 

Nachdem das erste Rennen des Audi Quattro Cup für die Altersklassen U8/U10 im Januar im ergebnisoffenen Modus ohne Zeitnahme gefahren wurde, gab es am Sudelfeld/Grafenherberglift jetzt die ersten Bestzeiten und Pokale.  Ausrichter dieser rundum gelungenen Veranstaltung war die ArGe BraNuFli.

 

Bei besten Pistenverhältnissen bewältigten 71 Renkinder der Jahrgänge 2010 – 2008 einen Vielseitigkeitslauf aus Kurzkippern, Riesenslalomtoren und einer Schanze. Gewertet wurde im „Best of two- Modus“, d.h. der bessere der beiden Durchgänge zählte. In der Altersklasse U8 holten sich Pius Reichl (TuS) als 2. und Simon Bauer (ASV) als 5. jeweils einen Pokal. Bei den Buben U9 nahm Severin Pfob ebenfalls als 5. einen Pokal mit nach Hause.

 

Alle Ergebnisse:

U8m:   Pius Reichl, TuS Raubling, 2.Platz; Simon Bauer, ASV, 5. Platz,  

           Schnitzenbaumer Quirin, ASV, 9. Platz

U8w:   Serafina Weigang, TuS Raubling, 8. Platz

            Livi Bruelheide, TuS Raubling, 9. Platz

U9m:   Severin Pfob, ASV, 5.Platz

U9w:   Emily Schober, TuS Raubling, 8.Platz

U10w: Luna Bruelheide, TuS Raubling 8.Platz

            Paula Eichhorn, TuS Raubling 9. Platz

U10m: Marlon Brückner, ASV Großholzhausen, 9. Platz

 

Alle Ergebnisse auf www.rennmeldung.de

Erfolgreicher Start in den Inngau Sparkassencup

Die ersten Rennen der Schüler U14/U16 um den Sparkassencup des Skiverbandes Inngau wurden ebenfalls am Reither Kogel i. Alpbach/ Tirol vom SC Aising-Pang ausgetragen.

Die Pistenverhältnisse waren sehr gut, griffig und hart. Somit wurde von den Schülern höchste Konzentration gefordert. Mit 5 Stockerplätzen zeigten sich die Schüler zu Beginn der Rennsaison Top in Form.

 

Die Ergebnisse vom Riesenslalom:

U16w: Stefanie Astner  2. Platz;

U14m: Tobias Reichert 5. Platz;

U16m: Benedikt Pfob 3. Platz, alle drei vom ASV Großholzhausen;

 

Ergebnisse vom Slalom:

U14w: Liv Grete Ring 1. Platz, Lisa Seebacher 2. Platz, beide vom TuS Raubling;

U16w: Stefanie Astner ASV Großholzhausen 1. Platz;

U14m: Tobias Reichert ASV Großholzhausen 7. Platz

 

Alle Ergebnisse auf www.rennmeldung.de

Liv Grete bei ihrer Siegerfahrt
Alle Platzierten U14w

Rennsaison 2017/18 für U8-U12 gestartet

 

Die ersten Rennen um den Bachercup U12 fanden am Reither Kogel i. Alpbach/ Tirol statt. Der auf hohem Niveau gesetzte Kurs forderte vor allem von den jüngeren Jahrgängen 06/07 viel Mut und Können.

Ergebnisse Riesenslalom

U12w 2006: Greta Moosecker 2., Hannah Bauer 5., beide ASV Großholzhausen, Lina Reichl  7., TuS Raubling.

U12m 2007: Moritz Eutermoser  4. TuS, U12m/06: Florian Kreckl 4. und Lukas Höhensteiger 11. beide ASV;  

Ergebnisse Slalom:

U12w 2006: Lina Reichl 4., Lukas Höhensteiger 6.

 

Alle Ergebnisse auf www.rennmeldung.de

 

Mit einem ergebnisoffenen Wettbewerb ohne Zeitnehme im Parallelslalom und Funpark wurde für die U8/U10 Rennkinder der Audi Quattro Cup am Sudelfeld eröffnet. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde.

Greta Moosecker wurde 2. im Riesenslalom

Saisonauftakt 2017/18 der Schüler am Götschen

Tolle Ergebnisse erzielten die U14 Mädchen der TG TuS Raubling/ASV Großholzhausen am Götschen beim ersten Riesenslalomrennen um den Sparkassencup des Skiverbandes Chiemgau im Dezember 2017. Das Rennen wurde als Nachtrennen vom WSV Königssee ausgerichtet.
Carolin Rettenwender auf Platz 2 und Liv Grete Ring auf Platz 3, beide TuS Raubling, Antonia Pfob vom ASV Großholzhausen auf Platz 6.

Bei den U14 Buben erreichte Tobias Reichert den 9.Platz und Stefanie Astner erzielte in ihrer Klasse der U16 Mädchen den 10. Platz
Alle Ergebnisse auf www.rennmeldung.de

Stockerlplätze beim Sparkassen-Schülercup in Kössen

Bei frühlingshaftem Wetter zeigten die Schüler der TG im Riesenslalom am Unterberg sehr gute Leistungen. In der Altersklasse U14 w fuhr Steffi Astner auf den ersten Platz, den 4. und 5 Platz belegten Antonia Pfob und Liv-Grete Ring. In der Klasse U16 w sicherte sich Sophia Arzberger den 3. Platz. Bei der U16m fuhr Bene Pfob ebenfalls auf einen hervorragenden 3. Platz.

Weitere Ergebnisse:

U14w: Caro Rettenwender 12., Luisa Huber 13.; U16w: Elena Brunner 20., Annalena Huber 21.

U14m: Max Kreckl 26., U16m: Severin Ring 14.

Mit Parallel-Slalom die Rennsaison beendet

Die Kinder der Jahrgänge 2009 – 2006 beendeten ihre Rennsaison mit einem Paralell-Slalom am Waldkopf. Nachdem der Sessellift aufgrund des Windes am späten Vormittag doch eingeschaltet werden konnte, fand noch ein zweiter Durchgang statt und das Rennen wurde im Best-of-Two Modus gewertet. Greta Moosecker (2.Platz U11w) und Simone Reichert  (3.Platz U10w) konnten sich in ihrer Alterklasse jeweils einen Stockerlplatz sichern.

 

Ergebnisse 5. Audi Quattro Cup

U8w: Lilly Schober 9.

U8m: Severin Pfob 9.

U9w: Paula Eichhorn 5., Luna Bruelheide 9.

U9m: Marlon Brückner 5.

U10w: Simone Reichert 3.

U10m: Moritz Eutermoder 5.

 

Ergebnisse Bacher Cup:

U11w: Greta Moosecker 2., Hannah Bauer 4., Lina Reichl 8.,

U11m: Flo Kreckl 6.

Erfolgreicher 3. Audi Quattro Cup am Faschingssamstag

Mit 9 Pokalen, 5 Stockerlplätzen und 3 Siegen zeigten die alpinen Rennkinder der TG (Jhg 2009 – 2005) Topleistungen beim Vielseitigkeits-Riesenslalom. Dieses 3. Rennen der Audi Quattro Rennserie fand bei besten Bedingungen am Sudelfeld/Waldkopf statt. Mit der schnellsten Zeit bei den Mädchen und als Siegerin in der Klasse U11w unterstrich Greta Moosecker einmal mehr ihre Topform. Ebenso souverän dominierten Lisa Seebacher und Tobias Reichert in der Alterklasse U12.

 

Weitere Platzierungen:

U8w:   9. Emily Schober

U8m: 10. Severin Pfob

U9w:   4. Paula Eichhorn; 7. Luna Bruelheide

U9m:  4. Marlon Brückner

U9w: 13. Schober Constantin

U10w: 2. Simone Reichert

U10m: 5. Moritz Eutermoser

U11w: 1.Greta Moosecker, 3. Hannah Bauer, 5. Lina Reichl

U12w: 1. Lisa Seebacher

U12m:1.Tobias Reichert

   Zwei Silbermedaillen in der Inngaumeisterschaft

 

Am 11.02. und 12.02. wurde der Inngau-Sparkassencup 7+8 mit U12 Jg.2005 wurde bei schönstem Winterwetter und perfekten Pistenverhältnissen vom SV DJK Kolbermoor am Waldkopf/Sudelfeld ausgerichtet. Mit fünf Stockerlplätzen und zwei Siegen in den Altersklassen U12 w von Lisa Seebacher und U16w von Sophia Arzberger zeigten sich die Schülerinnen und Schüler der TG am Samstag in einer hervorragenden Form. Am Sonntag holten sich in der Alterklasse U16 Sophia Arzberger und Bene Pfob jeweils die Silbermedaille in der Inngaumeisterschaft. Steffi Astner war schnellste in der Altersklasse U14w.

Ergebnisse vom Samstag 11.2.17:

U12w: Seebacher Lisa 1.;U12m: Reichert Tobi 2., U14w: Astner Steffi 2. Platz, Ring Liv Grete 4., Pfob Antonia 5., U16w: Arzberger Sophia 1., Zifreind Alida 8.;  U16m: Pfob Bene 3., Ring Severin 8. Platz

Ergebnisse vom Sonntag 12.2.17:

U12 w: Seebacher Lisa 2.; U12m:  Reichert Tobi 2.;

U14w: Astner Steffi 1., Pfob Antonia 4., Rettenwender Carolin 7., Huber Luisa 10. Platz; U14m: Kreckl Maxi 8.; U16w: Arzberger Sophia 2. (Silbermedaille der Inngaumeisterschaft); Zifreind Alida 7., U16m: Pfob Bene 2. (Silbermedaille der Inngaumeisterschaft) ; Ring Severin 6. Platz

Zwei Siegerinnen im  2. Audi Quattro Cup

Nachdem der erste Audi Quattro Cup für die Altersklassen U8/U10 im ergebnisoffenen Modus ohne Zeitnahme gefahren wurde, gab es am letzten Wochenende in Söll die ersten Bestzeiten und Pokale. Der anspruchsvolle Vielseitigkeitslauf  auf sehr harter Piste verlangte einiges an Können und Mut. Dies zeigten vorallem Simone Reichert  (U10w) und Lisa Seebacher (U12w), die jeweils den hervorragenden 1. Platz belegten. Bei den Mädchen U11 war Hannah Bauer die Zweitschnellste.

 

Weitere Platzierungen:

U9w: 5. Paula Eichhorn, 9. Luna Bruelheide;

U9m: 5. Marlon Brückner;

U11w: 6. Lina Reichl;

U12m: 5. Reichert Tobias

Erstes Rennwochenende 2017

Im Rahmen des Sparkassencups U14/U16 wurden zwei Slaloms bei perfekten Bedingungen in Scheffau ausgerichtet. Am ersten Tag fuhr Severin Ring U16m souverän auf den 5.Platz.

Weitere Platzierungen

U14w: 7. Carolin Rettenwender, 8. Antonia Pfob.; U16w: 8. Marie Seebacher., 10. Sophia Arzberger

 

Am Sonntag überzeugte Severin mit einem 2.Platz und sicherte sich somit die Silbermedaille der Inngaumeisterschaft. Seine Schwester Liv Ring (U14w) wurde hervorragende 3. (5. Carolin R., 6. Antonia P.);

Weitere Platzierungen:

U16w: 9. Sophia A., 10. Marie S, 13. Alida Zifreind.;

U14m: 8. Maxi Kreckl. 

 

Bei besten Schneebedingungen und Kaiserwetter fand der erste Ziener U12 Kids-Cross am Sudelfeld statt. Topleistungen in dem anspruchsvollen Vielseitigkeitslauf mit Schanze und Steilkurve am Waldkopf zeigten unsere Mädchen mit zwei Siegen. Schnellstes Mädchen im Riesenslalom Race-Cross am Samstag war Greta Moosecker U11w (12. Lina Reichl., 13.Hannah Bauer.)

Erste bei den U12w wurde Lisa Seebacher. Jeweils den 3. Platz sicherten sich Florian Kreckl U11m und Tobias Reichert U12m.

 

Im Slalom-Cross am Sonntag fuhren Lisa S. (2. U12w) und Tobias R. (3. U12m) erneut aufs Stockerl.

Weitere Platzierungen:

U11w: 8. Lina R., 9. Greta M., 10. Hannah B.;

U11m: 14. Florian K.

Erfolgreicher Start in die Skisaison 2016/2017

 

Mit dem Konditionswettbewerb SV Inngau sind die Kinder der Trainingsgemeinschaft in die diesjährige Skisaison gestartet. In den vier Disziplinen Kraft, Hindernissparcour, Gleichgewicht und Ausdauerlauf zeigte unser Skinachwuchs ab Jahrgang 2006 die Resultate ihres vielseitigen Sommertrainings. Der anspruchsvolle Wettkampf fand in der Dreifachturnhalle der Realschule Brannenburg statt. In der Kategorie U14 m erkämpfte sich Maximilian Kreckl einen hervorrragenden 3. Platz. Bei den Mädchen U16 gewann Sophia Arzberger. In der Altersklasse U14 w sicherten sich Steffi Astner und Antonia Pfob die Plätze 1 und 2.
 
Alle Platzierungen:
U12w: 5. Lisa Seebacher, 8. Greta Moosecker, 9. Lina Reichl, 12. Hannah Bauer
U12m: 9. Kilian Laukemper, 11. Tobias Reichert, 19. Florian Kreckl
U14w: 1. Steffi Astner, 2. Pfob Antonia, 7. Liv-Grete Ring, 10. Ganzert Felina, 12. Luisa Huber, 13. Caro Rettenwender
U14m: 3. Maximilian Kreckl
U16w: 1. Sophia Arzberger, 8. Alida Zifreind, 9. Brunner Elena, 10. Annalena Huber
 
 
Antonia Pfob im Gleichgewichtsparcour

<< Neues Bild mit Text >>